Für viele von uns ist die Arbeit von Zuhause zum Alltag geworden. Wenn du deine geschäftlichen Aufgaben bequem von zu Hause aus erledigst, dann lohnt es sich, dafür zu sorgen, dass du dir die bestmöglichen Bedingungen dafür schaffst. Auf welche Art und Weise? Indem du den Raum richtig gestaltest und wirkungsvoll dekorierst

Inspiration kannst du überall suchen – in den Städten und in der Natur, in heimischen Gefilden und entlegenen Ecken der Welt. Wir haben auf den Fernen Osten gesetzt und das nicht ohne Grund. Asien ist ein Kontinent, der seit vielen Jahrhunderten immer wieder fasziniert und bezaubert. Eine orientalische Fototapete an der Wand deines Home-Office ist eine Dekoration, die nicht nur deine Augen erfreut, sondern auch kreativ auf dich wirkt und deine Fantasie jeden Tag anregt.

Für welche Motive solltest du dich entscheiden? Japanische Kaiserpaläste, Kirschblüten, oder vielleicht bunte Mandalas? Im Folgenden findest du einige originelle Arrangements mit asiatischem Flair, die sich jeweils durch einen ganz anderen Charakter auszeichnen.

Orientalische Fototapete, oder: ein Rezept, ein ganz anderes Ambiente im Zimmer zu zaubern

Du verbringst mehrere Stunden am Tag in deinem Home-Office, daher ist die hier vorherrschende Atmosphäre sehr wichtig. Es geht nicht nur darum, einen funktionalen Raum zu schaffen – mit bequemen Möbeln und ergonomischen Ausstattungselementen – sondern auch ein Interieur, das dich in eine positive Stimmung versetzt. Eine großformatige Wanddekoration mit einer auffälligen Ansicht oder einem energiegeladenen Muster erweist sich für diesen Zweck als unschätzbar. Wenn du eine 180-Grad-Metamorphose des Interieurs durchführen willst, sind orientalische Motive eine perfekte Lösung. Welche? 

„Fürs Auge“

Es kommt darauf an, welchen Effekt du erreichen willst. Es stellt sich nämlich heraus, dass Fototapeten ein Home-Office nicht nur schmücken, sondern auch optisch vergrößern oder beleben können und das vorhandene Interieur buchstäblich aufblühen lassen. Schaue dir also eine große Auswahl an Designs an, aus der du wählen kannst!

Mandala oder Mosaik – ein farbenfroher Akzent, der den Raum belebt 

Wir beginnen mit einer schnellen und sehr effektiven Möglichkeit, einen abgetönten und uninteressant wirkenden Raum zu beleben. Bei einem Home-Office, das bisher ein leeres Zimmer mit einem Schreibtisch war, lohnt es sich, auf eine Fototapete zu setzen, die sofort ins Auge fällt. Ein solcher Akzent ermöglicht dir, einen Raum bis zur Unkenntlichkeit zu verändern. Inspiriert von asiatischen Motiven haben wir ein rundes, symmetrisches Mandala gewählt, das seinen Ursprung im Buddhismus hat. Ein solches Motiv ist zwar sehr ausdrucksstark, bringt aber dank seiner Symmetrie kein Chaos oder keinen Eindruck von Unordnung in das Home-Office.

Werbung

Eine interessante Idee ist auch die Nachahmung eines bunten Mosaiks mit einem geometrischen, abstrakten Charakter. Wenn du keine Angst vor Farben hast und willst, dass eine der Wände eine starke Dominante im Raum wird, bewährt sich diese Lösung perfekt.

Malerische Ansicht, die eine kleine Raumfläche optisch vergrößert

Wenn der Raum, den du für dein Home-Office bestimmt hast, nicht allzu geräumig ist und dich seine geringe Größe manchmal stört, wähle eine den 3D-Effekt imitierende Fototapete. Orientalischer Palast mit seinen charakteristischen geschwungenen Dächern an einem malerischen Berghang lässt den Raum größer erscheinen. Eine breite Ansicht bringt eine Illusion von Tiefe in das Interieur und verändert deine Wahrnehmung der Raumfläche. Einen zusätzlichen ästhetischen Wert gewinnst du, wenn der Palast vor dem Hintergrund der untergehenden Sonne oder eines malerischen Stadtpanoramas präsentiert wird.

Wenn dir die Größe des Home-Office ausreicht, kannst du dich statt von einer Ansicht aus einem Foto von der asiatischen Malerei inspirieren lassen und eine Landschaft wählen, die einer Tuschemalerei ähnelt. Ein solches Motiv passt perfekt zu einem minimalistischen Wohndesign und zu einem Arrangement im skandinavischen Stil. Die Japandi-Ästhetik, d.h. eine Kombination aus nordischem Stil mit japanischen Akzenten, ist in diesem Jahr sehr beliebt, so dass diese Fototapete ein Hit sein wird.

Orientalische Natur zum Greifen nah: Kirschblüten oder Chrysanthemen

Ganz zum Schluss präsentieren wir dir eine sehr zarte und elegant wirkende Fototapete. Orient kannst du auch mit schönen Blumen assoziieren, und diese sind die letzte Idee, um ein Home-Office zu dekorieren. Wir beginnen mit den Kirschblüten, da sie eines der bekanntesten Symbole Japans sind. Wir haben uns für eine Fotografie entschieden, auf der kleine rosa Blüten in Nahaufnahme zu sehen sind. Dieses Muster fügt sich wunderbar in ein Öko-, Retro- und Glamour-Wohndesign ein.

Wenn du jedoch einen weniger offensichtlichen Bezug zum Orient schaffen willst, könnte dich eine Fototapete mit einem Chrysanthemenmotiv ansprechen. In Asien sind diese Blumen nicht nur ein Symbol für Gesundheit, sondern auch für Wohlstand, so dass sie ideal zur Home-Office-Deko passen! Ein florales Muster, das mit Silhouetten exotischer Vögel variiert wird, ist ein Vorschlag für diejenigen, die noch mehr Natur in das Interieur einladen wollen! 

Die Einrichtung eines Geschäftsbüros ist durch viele Einschränkungen begrenzt, aber wenn du von zu Hause aus arbeitest, ist die Situation völlig anders. Hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen und genau den Arbeitsbereich schaffen, der für dich am besten ist. Auffällige Fototapeten hingegen sind der schnellste Weg, um einem gewöhnlichen Raum einen einzigartigen Look zu verleihen.

Artikelbild: fran_kie/ Shutterstock