Keine Zeit zum Lesen? Mach' dir nen Kaffee und gönne dir 2 Minuten...

Abitur – das geht schnell, die Schulzeit vergeht wie im Fluge. Der Übergang von der Schule in Ausbildung, Studium und Beruf ist ein besonderer Schritt. Viele Jahrgänge „bauen“ eine Abizeitung. Wir stellen euch die wichtigsten Tools vor…

Top-Texte, Spitzenfotos, spannende Umfragen und lustige Steckbriefe – mit den richtigen Inhalten habt ihr schon die Grundlage für eine gute Abizeitung. Doch eine Abizeitung ist keine Sammlung einzelner Artikel – sie ist ein Gesamtwerk, und soll auch so aussehen. Denn nur was eure Leser optisch anspricht, wird am Ende überhaupt gelesen.

„Tools für Ideen“

Ähnlich einem Handwerker braucht auch der Layouter deshalb Werkzeuge, um seine kreativen Ideen umzusetzen. Ohne Computerkenntnisse und das richtige Layoutprogramm kann er die schönsten Einfälle nicht verwirklichen. Bei abizeitung-druckstdu.de findet man wertvolle Informationen zum Thema.

Adobe® InDesign®: Adobe® InDesign® ist wohl das professionellste Programm, mit dem ihr eure Abizeitung gestalten könnt. Es wird auch von Druckereien und professionellen Grafikdesignern benutzt. Da dieses Programm sehr teuer ist, empfehlen wir euch die Testversion, die ihr 7 Tage ausprobieren könnt. Aber wenn euer Layout-Team aus 3 Leuten besteht, sind das ja auch 21 Tage 😉

QuarkXPress®: QuarkXPress ist von der Grundstruktur zu Adobe® InDesign® ziemlich ähnlich. Entscheidet am besten für euch, womit ihr besser arbeiten könnt. Unsere Empfehlung ist Adobe®InDesign®.

Scribus: Scribus ist ein kostenloses DTP Programm und ein ganz guter Ersatz zu den teuren Profiprogrammen.

CorelDRAW®: Corel Draw ist eine Grafik- und Layoutsoftware, die zur Produktreihe von Corel® gehört. Vielleicht findet ihr diese Software sogar auf euren Schulrechnern – sprecht doch mal mit euren Informatiklehrern.

GIMP: GIMP ist ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm. Die Bedienung ist am Anfang etwas umständlich, aber wenn man sich erst einmal eingefunden hat, ist alles ganz leicht.

Corel® Paint Shop Pro®: Das Programm Corel® Paint Shop Pro® ist ein günstiges Bildbearbeitungsprogramm für alle Computer mit dem Betriebssystem Microsoft® Windows®. Die Software bietet eine Vielzahl an Funktionen, die auch in Anwendungen wie z. B. Adobe® Photoshop® vorkommen.

Adobe® Photoshop®: Adobe® Photoshop® ist ein professionelles Bildbearbeitungsprogramm. Auch von dieser Software gibt es eine Testversion, die ihr in Ruhe ausprobieren könnt.

Artikelbild: KieferPix/ Shutterstock

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here