Werbung Allensbach University

Reportagen

Reportagen gehören zur Königsdisziplin im Journalismus. Wir lieben Reporter, die thematisch tiefer schürfen und genauer hinschauen. Geschichten von Menschen bei der Arbeit, ihren Situationen und wie sie manche Herausforderungen in ihrem Beruf meistern…

Handwerk eines Fischers: Naturburschen, Seegarn

Für Gert Meichle ist es ein Traumjob, für andere bloß ein Klischee, Touristisches. Ein Sonnen-Aufgang mit Alpen-Kulisse zum Beispiel, das Fischerfest ums Eck. Aber: Früh aufstehen, genauer hinsehen, das lohnt sich, um einen Fischer...
Stoff um Stoff - darunter auch Baumwolle aus Fairtrade-Wolle, produziert unter fairen Bedingungen... (Foto: Maisevich Alexey/ Shutterstock)

Made in Germany: Das Lob des Trigema-Chefs

Für die einen ist er ein Vorzeigeunternehmer, für andere ein Patriarch alter Schule. Textilunternehmer Wolfgang Grupp. Er braucht sich nicht warmzulaufen... Für die Bewohner seiner Heimatstadt ist er so etwas wie der “König von Burladingen”....
Religion, Macht und Management - unterschiedliche Sichtweisen, in New York kommen sie zusammen... (Foto: greiss design/ Shutterstock)

Spurensuche: Zachäus im Wolkenkratzer

Systemkritik am Kapitalismus finden viele Banker christlichen Glaubens berechtigt, einen Abschied vom Investment-Banking aber nicht. Über Leistungsdruck... Christliche Manager an der Wall Street sind nicht besser als andere, aber vielleicht krisenfester und sensibler? Seit der Krise...
Gegessen wird, was auf den Tisch kommt - sieht manchmal anders aus als im Werbeprospekt... (Foto: Rawpixel.com/ Shutterstock)

Handwerk eines Food-Stylisten: Auge isst mit!

Auf den ersten Blick erkennt man nicht, dass Andreas Miessmer von Beruf Foodstylist ist. Er steht in der Küche, vor ihm türmen sich Kohlrabi, Karotten und Frühlingszwiebeln. Mit routiniert wirkenden Handgriffen befreit Miessmer eine Paprika von ihrer Haut, innerhalb weniger Sekunden hat er sie in mundgerechte Happen zerteilt...
Grüner wird's nicht, oder? Green Services sind im Trend (Foto: Gwoeii/ Shutterstock)

Green Services: Die erfolgreichsten Geschäftsmodelle

Greenwashing war gestern. Grüne Dienste schonen die Umwelt und sollen gleichzeitig ordentliche Gewinne erwirtschaften. Die erfolgreichsten Geschäftsmodelle im Bereich "Green Services", die mit Gutem Geld verdienen... Ob der Verzicht auf Papier im Büro durchs Einführen eines neuen Dokumenten-Management-Systems...
Wir wollen frei sein. Die Welt steht uns offen - und manchmal liegt sie uns auch zu Füssen. Was uns wichtig ist... (Foto: lassedesignen/ Fotolia.com)

Freiheit und Generation Y: „Wir sind so frei!“

Keine Generation vor uns hatte so viele Freiheiten wie wir. Manchmal wird uns dabei ganz schwindelig. Fünf Thesen zum modernen Freiheitsbegriff – und ein paar Entscheidungshilfen... Zwischen Schule, Job und Studium haben wir mittlerweile (fast)...
Kaffee oder Tee? Beim Fasten gibt es dabei nur eine Wahl... (Foto: Shkljoc/ Shutterstock)

Fastenzeit: Gemüsebrühe statt Gummibärchen?

Fünfte Jahreszeit. Danach Fasten? Die Motive sind unterschiedlich. Gudrun ist übergewichtig, will eine Schlankheitskur machen. Gerhard sucht im hektischen Berufsalltag mehr Gelassenheit… Das Lebenstempo wird schneller, Karriere beansprucht. Zeit zum Leben? Experten sind sich einig:...
Sag's mit Blumen - und wenn's sein Muss, mit Worten... (Foto: Rohappy/ Shutterstock)

Sexuelle Belästigung (1/3): Ungewollte Blumen im Büro

Im Berufsleben passiert es immer wieder, doch nur wenige reden drüber: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Doch es geht um mehr als Sex auf dem Kopierer, überfallartiges Grabschen an Brüste oder Hintern. Meistens bleibt der...
Primus? Bildung ist wichtig, Bildung sorgt für Aufstieg, aber auch Ängste vorm Abstieg... (Foto: ollyy/ Fotolia.com)

Privatschulen: „Ist mein Kind schlau genug?“

Besseres Klima im Klassenraum, spannenderer Unterricht, zusätzliche Angebote. Dies erhoffen sich Eltern, wenn sie ihre Kinder auf eine Privatschule schicken. Mehr als 70 Prozent wünschen sich das, nach den Schulferien. Einen Platz bekommt bisher...
Das Kreuz mit dem Kreuz - Geistliche/r zu werden, können sich heute weniger vorstellen. Ein besonderer Beruf... (Foto: Ruslan Grumble/ Shutterstock)

Priestermangel: Tiefer Glaube, leichte Zweifel

Die katholische Kirche in Deutschland leidet unter Priestermangel. Nur noch wenige junge Männer können sich vorstellen, ihr Leben Gott zu widmen, auf eine eigene Familie zu verzichten. Porträt von Sabrina Kurth und Daniel Blatt... Johannes...
"Hallo, mal alle herhören was für ein toller Hecht ich bin..." - es geht auch etwas weniger dezent... (Foto: aslysun/ Shutterstock)

Kapitalismus der Gefühle: „Tue Gutes, rede drüber“

Hybride Kunden wollen die Welt retten, aber auch ihren Spaß dabei. Nicht nur beim Schwätzchen zum Bier. Wie Unternehmen sie dabei ausnutzen. Und warum wir für das gute Gewissen anderer bezahlen. Von Klaus Werle... Vergangenes...
Sexuelle Belästigung - gibt's selbst unter Kolleginnen (Foto: Ollyy/ Shutterstock)

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz (3/3): „Tag danach“ – in der Personalabteilung

Angefangen bei ungewollen Blumen über Machosprüche vom eigenen Chef bis zum Gespräch in der Personalabteilung. Sexuelle Belästigung hat viele Etappen. Stefanie Hirsbrunner berichtet in einem Buch darüber, hier im dritten und letzten Teil unserer...
Wer bin ich und wenn ja wie viele? Oder doch Stromlinie... (Foto: Ollyy/ Shutterstock)

Gecoachte Ichs: Stromlinien, Clons oder Originale?

Um alle Türen der Wirtschaftswelt offenzuhalten, besuchen viele Leute "Career Services". Nicht nur an Business Schools, auch an staatlichen Hochschule... Über Stromlinien-Formen und manches Clon im "gestreamlinten" Lebenslauf. Für manche Studis beginnt das schon im...
Nein. Es müssen nicht immer die ganz grossen Firmen sein. Mittelständler sind das Rückgrat der deutschen Wirtschaft... (Foto: T.Dallas/ Shutterstock)

Arbeiten bei den Besten: Unternehmen als (besonders) gute Arbeitgeber? So kann’s gehen…

Wenn sich ein Unternehmen erfolgreich am Markt behaupten will, braucht es gute Mitarbeiter. Gute Mitarbeiter wiederum wollen zu guten Arbeitgebern. Woran Top-Mitarbeiter einen Top-Arbeitgeber erkennen können, zeigen folgende Beispiele...
Schnick, Schnack, Schnuck? Zum Gründen gehört mehr... (Foto: Robert Kneschke/ Fotolia.com)

Flotte Firma, frisches Geld: Karrieren im Internet

Handel über Bits und Bytes war lange Zeit ein Job für Computer-Freaks oder schlecht rasierte Garagen-Gründer. Schon längst haben viele Firmen die möglichen Renditen im Web 2.0 erkannt... Ein paar Zeilen programmierte Mark Zuckerberg während...
Primus, ab durch die Mitte? Hochbegabung kann auch behindern... (Foto: Sunny studio/ Shutterstock)

Aufs Eliterinternat: Hochbegabt, das wär’ so schön!?

Hochbegabt. Die einen sind es, die anderen nicht – sie wären es aber manchmal schrecklich gerne. Mit einer Bewerbung auf dem Eliteinternat Schloss Hansenberg trennt sich die Spreu vom Weizen. Julia Bergner hat drei...