Werbung Allensbach University

Reportagen

Reportagen gehören zur Königsdisziplin im Journalismus. Wir lieben Reporter, die thematisch tiefer schürfen und genauer hinschauen. Geschichten von Menschen bei der Arbeit, ihren Situationen und wie sie manche Herausforderungen in ihrem Beruf meistern…

Stoff um Stoff - darunter auch Baumwolle aus Fairtrade-Wolle, produziert unter fairen Bedingungen... (Foto: Maisevich Alexey/ Shutterstock)

Made in Germany: Das Lob des Trigema-Chefs

Für die einen ist er ein Vorzeigeunternehmer, für andere ein Patriarch alter Schule. Textilunternehmer Wolfgang Grupp. Er braucht sich nicht warmzulaufen... Für die Bewohner seiner Heimatstadt ist er so etwas wie der “König von Burladingen”....
Sei dein eigener Chef, mach' deine Termine selbst. Agil managen... (Foto: Rawpixel.com/ Shutterstock)

Agiles Management: Wo Mitarbeiter managen und Chefs beraten

Agile Führungsstile helfen Unternehmen zu wachsen. Web 2.0-Techniken stellen alte Hierarchien in Frage. Anstatt Wert auf hohes Gehalt zu legen, bevorzugen Digital Natives flexible Strukturen, die sie nicht durch hierarchisches Denken, feste Präsenzzeiten oder Abteilungsgrenzen...
Elvis forever! Doubles gint es viele, der "King" lebt weiter... (Foto: Arina P Habich/ Shutterstock)

Elvis-Double: Es leben King, Kult und das liebe Geld

1950 arbeitete er noch als Platzanweiser für Kinogäste. 60 Jahre später hat Elvis Presley nicht an Popularität verloren. Für die Wirtschaft ist er eine attraktive Einnahmequelle. Jan Thomas Otte berichtet... Ob Verlage oder Konzerne, Karrieren...
Leistungssport, mit Six-Pack oder Speck? Sport jedenfalls tut meistens gut... (Foto: Nomad_Soul/ Shutterstock)

Leistungssport: Schwitzen für den Pokal – in Büro und Sporthalle

Sie geben im Wettkampf alles, auch abseits von Turnieren. Das bedeutet für Leistungssportler wenig Freizeit und viel Training. Die meisten Top-Athleten schwitzen bereits vor dem Sportplatz im Büro. Und verdienen ihre Sponsorengelder selbst. So...
Der Traum von der eigenen Firma, wer hat ihn nicht? Nur heben nicht alle ab... (Foto: oneinchpunch/ Shutterstock)

New Economy: Freude am eigenen Unternehmen

Sie organisieren gern, handeln meist strukturiert, wollen gern präzise arbeiten. Dadurch produzieren die Deutschen eine Qualität, die weltweit gefragt ist. Freude macht ihnen der Job nicht immer, aber öfter im Netz… Wer Ängste überwindet, Verantwortung...
Religion, Macht und Management - unterschiedliche Sichtweisen, in New York kommen sie zusammen... (Foto: greiss design/ Shutterstock)

Spurensuche: Zachäus im Wolkenkratzer

Systemkritik am Kapitalismus finden viele Banker christlichen Glaubens berechtigt, einen Abschied vom Investment-Banking aber nicht. Über Leistungsdruck... Christliche Manager an der Wall Street sind nicht besser als andere, aber vielleicht krisenfester und sensibler? Seit der Krise...
Bücher bilden und beinhalten jede Menge Werte. Wichtiger ist aber, wie diese Werte gelebt werden, außerhalb der Bib... (Foto: GongTo/ Shutterstock)

Management-Schulen: Werte auf dem Stundenplan

Immer mehr Hochschulen, Business Schools und Anbieter von Weiterbildung nehmen das Vermitteln von Werten in ihren Ausbildungsplan. Bei Teilnehmern und Dozenten kommt diese Nachhilfe in Sachen Wirtschaftsethik unterschiedlich an…

Handwerk eines Fischers: Naturburschen, Seegarn

Für Gert Meichle ist es ein Traumjob, für andere bloß ein Klischee, Touristisches. Ein Sonnen-Aufgang mit Alpen-Kulisse zum Beispiel, das Fischerfest ums Eck. Aber: Früh aufstehen, genauer hinsehen, das lohnt sich, um einen Fischer...
Sag's mit Blumen - und wenn's sein Muss, mit Worten... (Foto: Rohappy/ Shutterstock)

Sexuelle Belästigung (1/3): Ungewollte Blumen im Büro

Im Berufsleben passiert es immer wieder, doch nur wenige reden drüber: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Doch es geht um mehr als Sex auf dem Kopierer, überfallartiges Grabschen an Brüste oder Hintern. Meistens bleibt der...
Papst Benedikt XVI. bei einer Audienz auf dem Petersplatz im Vatikan (Foto: Jan Thomas Otte)

Jobprofil Papst: Unterwegs im Auftrag des Herrn

April 2005. „Wir sind Papst“, schallte es durch den Blätterwald, nicht nur die BILD. Evangelische Studenten haben Papst Benedikt XVI. nach seiner Wahl besucht. Ausblicke des Menschenfischers... Mystik, Messen und Menschenmassen. Sie sorgen auch bei Nicht-Katholiken...
Schnick, Schnack, Schnuck? Zum Gründen gehört mehr... (Foto: Robert Kneschke/ Fotolia.com)

Flotte Firma, frisches Geld: Karrieren im Internet

Handel über Bits und Bytes war lange Zeit ein Job für Computer-Freaks oder schlecht rasierte Garagen-Gründer. Schon längst haben viele Firmen die möglichen Renditen im Web 2.0 erkannt... Ein paar Zeilen programmierte Mark Zuckerberg während...
Boxen, aber richtig! Fairplay und Teamgeist, damit geht so einiges... (Foto: Pressmaster/ Shutterstock)

Schlagfertigkeit: Boxen mit dem Chef und andere Fitnessprogramme

Boxen hat nichts mit unfairem Spiel zu tun. Es geht um Schlagfertigkeit und klare Spielregeln für jedermann/frau, den Einklang von Körper, Geist und Seele. Wir haben uns die neue Sportlichkeit angeschaut und wie Chefs sie vorleben. Michael...
Frust wenn's doch passiert ist? Sex am Arbeitsplatz, keine Seltenheit... (Foto: VectorLifestylepic/ Shutterstock)

Sexuelle Belästigung (2/3): Macho-Sprüche vom eigenen Chef

Ob heftiger Sex auf dem Kopierer oder das Grabschen an Brüste oder Hintern. Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz läuft meist anders und viel weniger plakativ ab. Stefanie Hirsbrunner berichtet ihre Erlebnisse aus der Glanz- und Glamourwelt...
Ob Strassenmusik oder Kirchenkonzerte, Gig um Gig zum ersten Plattenvertrag... (Foto: Phovoir/ Shutterstock)

Pop-Akademie: Talent und Pilgerreise zum Album

"Deutschland sucht den Superstar" geguckt? Der Trend geht wieder zu „echt“ origineller Musik. Wer hört noch Alexander oder kauft sich Alben von Dieter Bohlen aus der Wühlkiste? Morgen wirst du auch ein Popstar, vielleicht. Studenten...

Assessment-Center: Persönlich professionell

Raus aus der Uni, rein in die Bewerber-Mühle: Unternehmen "grillen" interessante Kandidaten gerne im Assessment-Center. Wer nervenstark und erfahren genug ist, umkurvt auch Stolpersteine. Sabrina Kurth und Marc Röhlig waren bei einem solchen Training dabei...
Wer bin ich und wenn ja wie viele? Oder doch Stromlinie... (Foto: Ollyy/ Shutterstock)

Gecoachte Ichs: Stromlinien, Clons oder Originale?

Um alle Türen der Wirtschaftswelt offenzuhalten, besuchen viele Leute "Career Services". Nicht nur an Business Schools, auch an staatlichen Hochschule... Über Stromlinien-Formen und manches Clon im "gestreamlinten" Lebenslauf. Für manche Studis beginnt das schon im...