Start Buchauszüge

Buchauszüge

Exklusive „Abdrucke“ aus, wie wir finden, lesenswerten Business-Büchern. Wir haben ein Kapitel herausgesucht, dass zum Kern zwischen den beiden Klappen gehört. Ob das Buch am Ende für Sie einen Kauf wert ist oder nicht, entscheiden natürlich Sie ;-)

Macht macht etwas mit dir, von verschiedenen Seiten... (Foto: determined/ Fotolia.com)

Karriere ohne Reue: Macht und ihre Machthaber

Machtstreben gehört zum Grundantrieb des Menschen, unserem Leben. Wie wir Macht zum Guten statt Bösen nutzen, schreibt Personaler Johannes Czwalina in "Karriere ohne Reue"... Macht birgt die Möglichkeit in sich, zur Droge zu werden. Macht...
Kind UND Karriere? Früher galt "Entweder Oder". Heute für viele Eltern (immer noch) ein Dilemma, sich zu entscheiden... (Foto: Ollyy/ Shutterstock)

Karriere mit Kind: Erfolg im Beruf und Familienglück

Deutschland - nach Japan die älteste Nation der Welt, gemessen am Durchschnittsalter. Bedenklich! Denn ohne Kinder gibt es keine Zukunft, kein funktionierendes Sozialsystem. Ein leidenschaftliches Plädoyer von Tina Groll. Für alle, die Erfolg im...
Gekündigt (worden)? Veränderungen bedeuten bieten (auch) ungewohnte Chancen... (Foto: olly/ Fotolia.com)

Entscheidungsfindung: Leben ist Veränderung

Jobwechsel, Umzug, Trennungen – aus Angst vor Veränderungen halten viele Menschen an Gewohntem fest und sitzen Entscheidungen lieber aus. Doch Umbrüche im Leben, in der Gesellschaft und der Arbeitswelt können bewusst gesteuert werden und...
Karriere. Machen das wirklich immer nur die Weicheier? (Foto: olly/ Fotolia.com)

Weicheier: Warum Ja-Sager Karriere machen

Am Ende machen immer die Falschen Karriere. Die Braven, die Ja-Sager, die Systemtrottel – die Weicheier. Die Leistungsträger bleiben übrig. Ausgerechnet sie, die eigentlich die ganze Arbeit machen. Ein Gefühl, das viele Menschen von...
Schuften und schwitzen - aber wofür eigentlich? (Foto: everything possible/ Shutterstock)

Arbeitsfetisch: Bist du (auch) nützlich?

Keine Party ohne die bohrende Frage »Und, was machst du so?« Arbeit bestimmt unseren sozialen Stellenwert, so viel wie nie: Sag mir, was du arbeitest – und ich sag dir, wer du bist. So schaut’s...
Persönlichkeitstests gibt es viele, doch welcher passt zu mir? (Foto: vectorfairy/ Shutterstock)

Persönlichkeitstests: Schau‘ mir doch in die Augen, Baby!

Die Persönlichkeit ist unerforschlich, befand bereits Goethe. Und doch gibt es hunderte Persönlichkeitstests, die das Gegenteil beweisen, beweisen wollen. Eins ist mal klar: Wir sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie...
Dollar oder Euro? Geld ist ganz schön mächtig, korrumpiert unseren Charakter - kann es zumindest... (Foto: Syda Productions/ Fotolia.com)

Macht des Geldes: „Man kann alles kaufen!“

Im Grunde kann das überall im westlichen, postindustriellen Europa sein. Die Stadt Güllen ist finanziell am Ende. Doch die Rettung naht: Die Milliardärin Claire Zachanassian bietet ihrer Heimatstadt Geld. Empörung weicht die Einnsicht, wie...
Freiheit! Am Besten was die Kohle angeht - und den Sinn des Lebens... (Foto: TunedIn by Westend61/ Shutterstock)

Berufswahl: Kaminkarriere, Patchwork und deine Bedürfnisse…

Kaminkarrieren waren gestern, Patchwork heute. Und morgen? Da kommst du, mit deinen Bedürfnissen zum Traumjob. Ein paar Entscheidungshilfen auf dem Weg, deiner Berufung zu folgen. Leseprobe von karrierebibel-Gründer und Bestseller-Autor Jochen Mai... Eng mit der Selbstverwirklichung...
Kaputte Elite, was kommt nach der Karriere im Consulting-Business? (Foto: alphaspirit/ Fotolia.com)

Action required: Die kaputte Elite

Sie gaben alles für die besten Noten an den besten Unis, absolvierten begehrte Praktika und gründeten außeruniversitäre Initiativen. Nun sind sie als "High Potentials" dort, wo sie immer hinwollten. Auch Benedikt Herles löste sein Ticket ins...
Wer bin ich, wirklich? Alles eine Frage der Persönlichkeit... (Foto: Eugene Partyzan/ Shutterstock)

Authentizität: Sei vor allem clever!

Authentizität wollen (fast) alle! Der Grund ist ein deutsches Klischee mit dem Stefan Wachtel ins Gericht zieht. Es gibt in Deutschland zu wenige Typen, die sind, wie sie sind - und gerade deswegen hart an...
Bewerberwahnsinn: Von der Stellenanzeige bis zum Anschreiben (Foto: Coloures-pic/ Fotolia.com)

Bewerber-ABC: Stellenanzeigen, Schall und Rauch

Von der Stellenanzeige bis zum Anschreiben ist einiges Hirnschmalz nötig. Hier einige Starter-Vokabeln, die besonders oft im Stellenteil der Lokalzeitung und in allgemeinen Stellenportalen im Internet helfen. Von Françoise Hauser... Die erste Hürde bei der Lektüre...
Up or out, rechts oder links, stay or move? Fragen über Fragen... (Foto: Jack Frog/ Shutterstock)

Berufswahl: Jobwechsel oder bleiben? 3 Entscheidungshilfen für unterwegs

Gefrustet, blödes Feedback,  ein dummer Fehler. Gründe um im Job (un)zufrieden zu sein gibt es viele. Also, im Unternehmen bleiben oder wechseln? Ein paar Entscheidungshilfen auf dem Weg, deiner Berufung zu folgen. Leseprobe von karrierebibel-Gründer...
Hart in der Sache, verbindlich in der Art (Foto: ArtFamily/ Shutterstock)

Hart, aber unfair im Job: Nicht von Kollegen ins Bockshorn jagen lassen

Nie wieder im Berufsleben den Kürzeren ziehen? Durchschauen Sie unfaire Kollegen und Chefs. Aktivieren Sie Ihren "Aggro-Faktor", denn der gibt aufstrebenden Angestellten die Chance, sich in ihrem Arbeitsumfeld auch mal etwas bissiger zu positionieren...
Ich sehe was, was du nicht siehst... (Foto: ra2studio/ Shutterstock)

Wir sind das Kapital: Kreativität, der unbegrenzte Rohstoff

Mit unserer Kreativität analysieren wir Probleme, finden Lösungen und setzen diese um. Kreativität ist unser wertvollstes Kapital. Sie ist uns allen gegeben, nur sollten wir sie mehr nutzen. Wir sind das Kapital, findet Professor Günter Faltin... Zum Thema...
Laberrababer? Mehr als 20 Sekunden können wir uns eh nix merken, stellen wir auf Durchzug... (Foto: Sunny studio/ Shutterstock)

Klartext-Karriere: Texten Sie bloß keinen zu!

"Sie dürfen über alles reden, nur nicht über zehn Minuten!“ Wenn Sie zu viel reden in einer Beziehung, ob privat oder beruflich, erlangen Sie Dominanz, die andere stresst. Ein Buch von Hans Eigenmann.. Sie wirken...
"So bitte nicht!" Feedback geben ist anspruchsvoll, und anstrengend (Foto: pathdoc/ Shutterstock)

Feedback: Runterschlucken oder zu Nutze machen

Immer wieder Montags gibt es Stress. Die erste Teambesprechung nach dem Wochenende, grosses Kino - auch bei Kleinigkeiten. Clever ist, wer hier auch mit Gemotze umgehen kann. Was Feedback über uns und die anderen...

Netzwerke

1,104FansGefällt mir
299FollowerFolgen
2,869FollowerFolgen