Werbung

Spielsucht ist ein ernstes Thema und gerade in der heutigen Zeit sehr präsent. Diese beiden Wege können in der Tat dabei helfen, die Spielsucht in den Griff zu bekommen, denn darüber zu reden, vor allem mit anderen Menschen, die betroffen sind, kann wirklich eine Hilfe darstellen…

Eine Sucht nach Glücksspiel kann oft großes Unglück über die Menschen bringen und gar ganze Existenzen zerstören. Daher macht es häufig Sinn, im Falle einer Spielsucht einen Experten aufzusuchen oder sich einer Selbsthilfegruppe anzuschließen.

Spielsucht erkennen und handeln

Natürlich erkennt man häufig selbst nicht, dass man von der Spielsucht betroffen ist. Man sollte aber auf Warnsignale achten. Diese können sich unter anderem dadurch äußern, dass man viel Zeit in das Glücksspiel investiert und dabei möglicherweise in der Vergangenheit schon viel Geld verloren hat.

Außerdem sollte man darauf achten, wenn Freunde oder die Familie darauf hinweisen, dass man zu viel zockt. Bei diesen Warnsignalen sollte man unbedingt Handeln und erste Schritte gegen die Sucht nach dem Glücksspiel unternehmen. Aber muss man dann ganz auf diese Spiele verzichten?

Ganz auf Glücksspiel verzichten?

Eine Möglichkeit wäre natürlich, komplett auf die Glücksspiele im Internet oder im Casino zu verzichten. Das muss jedoch nicht unbedingt sein, denn man kann natürlich auch in Maßen zocken. Wenn man sich zeitliche Limits setzt und sich daran hält, ist dies bereits ein guter Schritt. Zudem sollte man sich auch in Hinsicht auf die Geldeinsätze Limits setzen.

„Limits setzen“

Auf diese Art kann man verhindern, dass man zu viel Geld verzockt. Zudem besteht in fast jedem Online Casino die Chance, dass man Slot Maschine online auch ohne echten Geldeinsatz spielen kann. Diese Games dienen lediglich dem Spaß und sind daher ideal, wenn man mit einer Spielsucht zu kämpfen hat. Man muss also nicht komplett auf das Glücksspiel verzichten, sondern kann es perfekt einschränken, um auf diese Weise weniger Zeit und Geld zu verlieren.

Werbung

Gleich in Maßen zocken

Am besten ist es jedoch, wenn man es gar nicht erst soweit kommen lässt und entsprechend aufpasst, dass man von Anfang an die Kontrolle behält. Man sollte nicht seinen gesamten Monatslohn setzen und auch darauf achten, dass man nicht zu viele Stunden im Online Casino verbringt.

In diesem Falle kann man einer möglichen Spielsucht gut zuvorkommen und sie erst gar nicht zulassen. Denn natürlich können Online Casinos auch jede Menge Vorteile mit sich bringen. Einer dieser Vorteile ist auf jeden Fall, dass es in der heutigen Zeit eine tolle Auswahl an spannenden Spiele gibt, die toll gestaltet sind.

Große Auswahl an kostenlosen Spielen

Wer nur aus Spaß zocken möchte und daher nicht auf einen finanziellen Gewinn aus ist, kann in den heutigen Online Casinos fündig werden. Denn dort findet man eine große Zahl an Games, die auch nur aus Spaß gezockt werden können. An diesen Spielen geht es nicht um Geld, sondern nur um den Spaß. Von Kartenspielen wie Poker bis hin zu echt genialen Spielautomaten. Wer in Maßen zockt, kann hier großen Spaß finden und muss sich nicht vor einer Spielsucht fürchten.

Spielsucht ist ein ernstes Thema

Dennoch ist und bleibt die Spielsucht heute ein ernstes Thema, mit welchem man sich auf alle Fälle beschäftigen sollte, wenn man viel online zockt. Die Spielsucht betrifft aber nicht nur Casino Games. Sie kann auch bei normalen Videospielen durchaus zutreffen. Gerade heute zu Zeiten des e-Sports und YouTube Channeln ist das Thema durchaus präsent.

Auch hier kann man durch den Kauf von Sonderangeboten der Spiele Geld verlieren und natürlich auch viel Zeit. Daher gilt auch hier, Augen auf bei dem Kauf von Sonderangeboten und nicht so viel Zeit investieren, dass das restliche Leben darunter leiden muss.

Hält man sich an diese einfachen Tipps und Tricks, so kann man eine Spielsucht in der Tat gut vermeiden. Am besten ist immer, wenn man bereits voher dafür sorgt, dass eine Spielsucht erst gar keine Chance hat…

Artikelbild: lovelyday12/ Shutterstock

Werbung Optimale-Bewerbung.de