Start Buchauszüge

Buchauszüge

Exklusive „Abdrucke“ aus, wie wir finden, lesenswerten Business-Büchern. Wir haben ein Kapitel herausgesucht, dass zum Kern zwischen den beiden Klappen gehört. Ob das Buch am Ende für Sie einen Kauf wert ist oder nicht, entscheiden natürlich Sie ;-)

Gefühle und Gedanken sind mächtig, Höhenflug oder freier Fall? (Foto: ScandinavianStock/ Shutterstock)

Emotional Leadership (2/5): Alles eine Frage des Gefühls

Gedanken sind mächtig, sie können beflügeln und zu (neuen) Höchstleistungen verhelfen. Doch Gefühle können auch täuschen und lähmen. Den Unterschied verrät Denis Mourlane in seinem Buch... Sie möchten sich im Bereich der emotionalen Führung weiterentwickeln....
Ich sehe was, was du (nicht) siehst! (Foto: oneinchpunch/ Shutterstock)

Facereading: So scannst du Stirn, Nase und Mund richtig

Die besten Mitarbeiter einstellen, erfolgreiche Teams bilden, die eigene Akzeptanz im Unternehmen sicherstellen – jeder kann das! Echt jetzt? JA, denn wir beeinflussen durch unser Verhalten andere. Wir müssen nur wissen WIE. Winfried Schröter...
Passt, passt nicht? Im Zweifelsfall länger nach dem Traumjob suchen... (Foto: pathdoc/ Shutterstock)

Berufswahl: Finde den Beruf, der zu dir passt – nicht andersrum!

Jobs gibt es viele. Die Frage ist aber, passen die auch zu dir? Oft ist es andersrum, Menschen zwängen sich in Rollenbeschreibungen die gar nicht zu ihnen passen. Ein paar Entscheidungshilfen auf dem Weg,...
Mal auf nen Kaffee treffen? Networking über soziale Netzwerke (Foto: kozirsky/ Shutterstock)

XING: Vom Adressenverwalter zur Netzwerkpflege

Die Ex-Studienkollegin ist plötzlich nicht mehr zu erreichen, weil sich ihre Handy-Nummer geändert hat. Ein Geschäftspartner ist mit seinem Büro in eine andere Stadt gezogen. Warum es sich (noch) lohnt, bei XING zu sein?...
Schuften und schwitzen - aber wofür eigentlich? (Foto: everything possible/ Shutterstock)

Arbeitsfetisch: Bist du (auch) nützlich?

Keine Party ohne die bohrende Frage »Und, was machst du so?« Arbeit bestimmt unseren sozialen Stellenwert, so viel wie nie: Sag mir, was du arbeitest – und ich sag dir, wer du bist. So schaut’s...
Mach' dein eigenes Ding und geh' angeln, schon angebissen? (Foto: gpointstudio/ Shutterstock)

Berufswahl: Volle Selbstverwicklung oder tolle Bezahlung?

Wer über eine möglichst unvoreingenommene Berufswahl nachdenkt, kommt an zwei Themen nicht vorbei: der Selbstverwirklichung und dem Geld. Ein paar Entscheidungshilfen auf dem Weg, deiner Berufung zu folgen. Leseprobe von karrierebibel-Gründer und Bestseller-Autor Jochen Mai... Der...
Persönlichkeitstests gibt es viele, doch welcher passt zu mir? (Foto: vectorfairy/ Shutterstock)

Persönlichkeitstests: Schau‘ mir doch in die Augen, Baby!

Die Persönlichkeit ist unerforschlich, befand bereits Goethe. Und doch gibt es hunderte Persönlichkeitstests, die das Gegenteil beweisen, beweisen wollen. Eins ist mal klar: Wir sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie...
Gewinne die Menge! Fragt sich nur wie? (Foto: ASDF_MEDIA/ Shutterstock)

Kaufspsychologie: So rational wie der Kauf eines Ferraris

Wie rational sind deine Entscheidungen beim Griff ins Ladenregal? Klar ist, dass die Meinung anderer, dein Vertrauen in die Marke als natürlich auch die deiner Freunde dich beeinflussen.  Professor Birger Priddats von der Universität...
Ich sehe was, was du nicht siehst... (Foto: ra2studio/ Shutterstock)

Wir sind das Kapital: Kreativität, der unbegrenzte Rohstoff

Mit unserer Kreativität analysieren wir Probleme, finden Lösungen und setzen diese um. Kreativität ist unser wertvollstes Kapital. Sie ist uns allen gegeben, nur sollten wir sie mehr nutzen. Wir sind das Kapital, findet Professor Günter Faltin... Zum Thema...
Besprechung, Sitzung, Meeting. Nicht immer läuft's so harmonisch ab. Wer ist dagegen? ;-) (Foto: gpointstudio/ Shutterstock)

Meetingkultur: Besprechung! Mal ohne Gruppenzwang…

Langes Sitzen, Schwafeln, Reden um den heißen Brei, Buhlen um Aufmerksamkeit. So oder so ähnlich laufen sie ab, die Meetings von Führungskräften. Frustriert? Schreibt gerne eure eigenen Erfahrungen mit Besprechungen unten als Kommentar hinein. Alexandra Götze...
Raus aus dem Hamsterrad, hinaus in die freie Natur. Ein Beispiel... (Foto: andreusK/ Fotolia.com)

Glückskinder: Verwirrung, bester Zustand

Eines sei goldrichtig: Verwirrung fördert Durchbrüche, sagt Hermann Scherer in seinem Buch "Glückskinder". Auf der Suche nach Antworten haben wir uns mit dem Managementberater drei Wege angeschaut. Über Mittelmäßige, Ambitionierte und "Durchbrüchige"... Rosa Louise Parks tat...
Wer bin ich, wirklich? Alles eine Frage der Persönlichkeit... (Foto: Eugene Partyzan/ Shutterstock)

Authentizität: Sei vor allem clever!

Authentizität wollen (fast) alle! Der Grund ist ein deutsches Klischee mit dem Stefan Wachtel ins Gericht zieht. Es gibt in Deutschland zu wenige Typen, die sind, wie sie sind - und gerade deswegen hart an...
Über Leichen gehen: Eine Gerichtsreporterin packt aus (Foto: olly/ Fotolia.com)

Karriere über Leichen: Jenseits von Böse

Karriere über Leichen? Mehr als ein Sprichwort: Nichts schockiert so sehr wie die Abgründe menschlicher Realität. Uta Eisenhardt hat als Gerichtsreporterin viele verrückte Geschichten mitbekommen und auf 300 Seiten in einem Buch zusammengefasst. Hier ein...
Gekündigt (worden)? Veränderungen bedeuten bieten (auch) ungewohnte Chancen... (Foto: olly/ Fotolia.com)

Entscheidungsfindung: Leben ist Veränderung

Jobwechsel, Umzug, Trennungen – aus Angst vor Veränderungen halten viele Menschen an Gewohntem fest und sitzen Entscheidungen lieber aus. Doch Umbrüche im Leben, in der Gesellschaft und der Arbeitswelt können bewusst gesteuert werden und...
Alles muss sitzen, möglichst perfekt. Tut es aber nicht immer. Und dann? (Foto: yaho/ Fotolia.com)video

Perfektionismus: Fehler, Tabus und Treppenstolpler

Perfektionisten gelten als besonders leistungsfähig. Sie geben wirklich alles, nehmen nichts auf die leichte Schulter, durchdringen Probleme bis ins kleinste Detail. Von Simone Janson… Statt ihre gesamte Energie daran zu setzen, einen bestimmten Erfolg zu...
Füreinander, miteinander oder gegeneinander? Arbeit fordert uns heraus, sich zu beweisen - immer wieder neu... (Foto: Soda Productions/ Shutterstock)

Firmen-Philosophie: Konzerne, die neuen Kirchen

Firmen haben sich immer mehr auf die Schaffung von emotionalem Mehrwert spezialisiert. Den Kunden wird nicht mehr ein Produkt, sondern ein Glücks- und Heilsversprechen verkauft. Ulrich Renz plädiert in einem Buch für mehr Nüchternheit... Mitarbeiter...
- Werbung -

Autoren (Auswahl)

9 BEITRÄGE0 KOMMENTARE
5 BEITRÄGE0 KOMMENTARE
4 BEITRÄGE0 KOMMENTARE

Netzwerke

1,127FansGefällt mir
285NachfolgerFolgen
2,878NachfolgerFolgen